Aktuelle Artikel

PIRATEN begrüßen neues Buskonzept zum Baden-Airpark

Der Kreisverband Mittelbaden der Piratenpartei Deutschland begrüßt die vom Landkreis Rastatt geplanten neuen Regiobuslinien zum Baden-Airpark. Mit der geplanten Einrichtung eines Schnellbussystems greift der Landkreis dabei einen Vorschlag der Piratenpartei auf, der bereits 2014 mit dem Kommunalwahl...
Weiterlesen

 

Aufstehen in Rastatt

Piraten befürworten überparteiliche Aktion gegen Rechtsradikale Am 6.und 7. Mai findet in Rastatt der Landesparteitag der AfD statt. Diese Veranstaltung und das immer ungeniertere Auftreten der Rec...
Weiterlesen

 

G20 schüttet nicht nur »Leo« zu

Piratenpartei kritisiert Kosten des G20-Finanzminister-Gipfels und bezweifelt die Erfolgsaussichten Der G20-Gipfel der Finanzminister wirft seine langen Schatten seit geraumer Zeit über Baden-Bade...
Weiterlesen

 

PIRATEN begrüßen Absage der UETD Wahlkampfverantstaltung

Der Kreisverband Mittelbaden der Piratenpartei Deutschland begrüßt das Verbot der von der »Union Europäisch Türkischer Demokraten (UETD)« für Donnerstag Abend im Gaggenauer Ortsteil Rotenfels geplante...
Weiterlesen

 

Donald Trump übernimmt das Oval Office

Ein Kommentar zur US-Wahl von Bernhard Anschütz Es war zu befürchten und doch währte lange das Prinzip Hoffnung, wie im Falle des Brexit, nun auch bei der US-Präsidentschaftswahl. Mit dem heutigen ...
Weiterlesen

 


Leseempfehlungen

Die Wirtschaft ist für TTIP?

Die Befürworter von TTIP und CETA werden nicht müde, immer wieder zu erzählen, dass TTIP und CETA der Wirtschaft nutzen und gerade die kleinen und mittleren Unternehmen davon profitieren würden. So recht davon überzeugt sind die Unternehmen,  aber augenscheinlich nicht.Die Befürworter von TTIP und CETA werden nicht müde, immer wieder zu erzählen, dass TTIP und CETA der Wirtschaft nutzen und gerade die kleinen und mittleren Unternehmen davon profitieren würden. So recht davon überzeugt sind die Unternehmen,  aber augenscheinlich nicht.

Piraten wollen fairen Rundfunkbeitrag

Jeder kann nur an einem Ort den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nutzen. Daher treten die Piraten für einen gerechten Rundfunkbeitrag ein.Jeder kann nur an einem Ort den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nutzen. Daher treten die Piraten für einen gerechten Rundfunkbeitrag ein.